Die Herstellung der Engel in Indien

Die fairen Engel der Aktion "Weihnachten Weltweit" werden im Norden Indiens hergestellt. Die Stadt heißt Srinagar und liegt im Bundesstaat Kashmir. Arian ist einer der Produzenten der Engel. In Handarbeit stellt er für euch die Engel her. Dafür erhält er einen regelmäßigen und gerechten Lohn. Und so wird aus einer Holzfaserplatte ein fairer Engel! Zuerst zeichnet Arian anhand einer Schablone die Umrisse des Engels auf die Holzfaserplatte auf. Diesen Vorgang wiederholt er so lange bis das Holz mit Engeln voll gezeichnet ist.
Anschließend schneidet er vorsichtig jeden einzelnen Engel mit der Stichsäge aus. Hierbei muss Arian sehr genau und langsam sägen. Dafür benötigt man eine ruhige Hand. In einem Sack werden dann erst einmal alle Engel gesammelt.
Zu zweit geht die Arbeit schneller von der Hand. Arian und Prakash haben die Engel mit einer bräunlichen Paste bestrichen. Sie heißt Khari Matti. Anschließend schleifen die beiden Männer alle kleinen Ecken und Kanten der Engel mit dem Schleifpapier ab. So sind die Holzkanten schön glatt und ihr bekommt keine Splitter in eure Hände. Mit einem Handbohrer wird im oberen Teil der Engel ein kleines Loch gebohrt. Noch die Bändchen durchfädeln, zusammenknoten und der Engel kann aufgehängt werden.
Im nächsten Arbeitsschritt malt Manindra alle Engel von beiden Seiten mit einer weißen Farbe an. Jetzt sieht der Engel schon fast so wie eurer aus.
Auf den leeren Eierkartons liegen die Engel für ein paar Stunden, so dass die Farbe trocknen kann.
Anschließend kommen an die Bändchen noch die Aufkleber, die jeweils zwei Bilder haben. Das sind Logos. Das schwarz-weiße Bild ist von der GEPA. Das ist die Organisation, die Menschen in aller Welt unterstützt ihre eigenen Produkte herzustellen, wofür sie gerecht bezahlt werden. Die Produkte werden anschließend über die GEPA in Deutschland verkauft. Auf der anderen Seite ist das bunte Logo von Weihnachten Weltweit zu sehen. Das ist die Organisation, die zum Beispiel die Bildergeschichten der fairen Engel, Sterne, Kugeln und Herzen für euch macht.
Daksha packt nun immer 10 Engel zusammen in ein Paket. Danach gehen sie auf die Reise nach Deutschland. Hier können die fertigen Engel von euch kreativ bemalt und beklebt werden. Und schließlich bekommen sie einen ganz besonderen Platz an eurem Weihnachtsbaum.

Die gesamte Bildergeschichte als PDF zum Herunterladen finden Sie hier.


Bildquelle: GEPA - the fair trade company